ISIS: Ihr sterbt für Euren Gott – unser Gott starb für uns!

Was ISIS-Terroristen anrichten, lässt sich eigentlich nicht in Worte fassen …  

Unfassbare Grausamkeiten sind an der Tagesordnung: Dutzende Christen (und auch andere Menschen, die sich nicht den kranken Idealen von ISIS unterwerfen) werden brutal gefoltert oder vergewaltigt. Sie werden enthauptet, erschossen oder auf andere grausame Art hingerichtet.

Kirchen und Friedhöfe werden geschändet, Kreuze und Marienfiguren mit Hämmern zerschlagen. Und als wäre das nicht furchtbar genug, wird vieles davon noch gefilmt, ins Netz gestellt, um damit Angst und Schrecken zu verbreiten.  


Das neueste Video im Netz kommt vermutlich aus Libyen und heißt: „Nachricht an die Nation des Kreuzes“.


Die amerikanische Organisation "International Christian Concern“ (ICC), die sich weltweit für verfolgte Christen einsetzt, hat darauf ebenfalls mit einem Video geantwortet. Die Art und Weise hat mich beeindruckt! Weil sie beschreibt, wie Jesus drauf ist.

Er sagt: "Komm zu mir, leg Deine Waffe unter mein Kreuz … ich liebe Dich!" 


Was für eine unglaubliche und unendliche Liebe, die für uns Menschen nicht zu begreifen ist! Da, wo wir einfach nur Ekel und Abscheu empfinden, empfindet Jesus noch immer Liebe ….

Ich bin mir sicher, er weint mit uns … täglich … über all diese Menschen, die durch kranke Menschenhand unnötig sterben …. Über missbrauchte Freiheit, die perverse Auswüchse angenommen hat.


Doch, bevor ich lange rede, schau Dir das Video an:
 

Danke an Kathrin und Tanja, die mir geholfen haben, das Video auf deutsch zu übersetzen!

Das ist nicht ganz so einfach, aber sie haben es gut gemacht! 
 

A Letter from the People of the Cross to ISIS

Ein Brief von Christen ( ‚People of the Cross‘) an ISIS


The world is talking about you
Your apocalyptic dreams and spectacular sins
Are now awakening the middle east
In your holy war, come to holy ground
Come children of Abraham come
The people of the cross gathers at your gates with a message


Die Welt redet über euch. Eure apokalyptischen Träume der Endzeit und Eure unglaublichen Sünden erreichen nun den Mittleren Osten. In Eurem heiligen Krieg, der auf heiligen Boden trifft. Kommt Kinder Abrahams, die Leute des Kreuzes kommen vor Eure Tore mit einer Botschaft.


Love is coming after you.
Like a rush of wind grazing over the pacific
From hills of the mount of olives to the desert winds of Jordan
From the cedars of lebanon to the silk roads of the East
An army comes. With no tanks or soldiers
But an army of martyrs faithful unto death
Carrying a message of life
The people of the cross
Comes to die at your gates.
If you wont hear our message with words
Then we will show you with our lives
Laid down.


Liebe verfolgt euch. Wie ein Sturm, der über den Pazifik streift von den Bergen des Ölbergs bis zu den Wüstenwinden vom Jordan, von den Libanonzedern über die Seidenstraßen des Ostens. Eine Armee kommt. Nicht mit Panzern oder Soldaten, sondern eine Armee von Märtyrern treu bis in den Tod. Sie tragen eine Botschaft des Lebens, die Leute vom Kreuz, sie kommen, um an Euren Toren zu sterben. Wenn Ihr die Botschaft nicht über die Worte versteht, dann zeigen wir sie Euch mit unserem Leben.


For every throat you slit and every woman you rape
For every man you burn and every child you turn to dust
There is blood on your hands brother


Für jede Kehle, die Ihr aufschlitzt und jede Frau, die Ihr vergewaltigt, für jeden Menschen, den Ihr verbrennt, und jedes Kind, welches zu Asche wird, klebt Blut an Euren Händen, Brüder. 


But Come Brothers Come


Aber kommt, Brüder, kommt.


Come with your bloodstained hands,
Come with your eyes full of murder for the people of the Cross,
Come lay your guns and your knives at the foot of the cross
A love that is overdue and overwhelming
Breathes through your cities


Kommt mit Euren blutbeschmierten Händen, kommt mit Euren Augen, voller Mordgedanken gegen die Leute des Kreuzes! Kommt, legt Eure Waffen und Messer ans Fuß des Kreuzes. Eine Liebe, die überfällig und überwältigend ist, fließt durch Eure Städte.


Though your sins are like scarlet
They can be washed white as snow
Though you call yourselves servants
He will make you into Sons
Where can you run from His love?
Even the darkness cannot hide you


Auch wenn Eure Sünde scharlachrot sind, können sie reingewaschen werden, weiß wie Schnee! Auch wenn Ihr Euch Diener nennt, Er wird Euch zu Söhnen machen. Wohin könnt Ihr fliehen vor Seiner Liebe? Nicht einmal die Dunkelheit kann Euch verstecken.
 

Come Brothers Come
There is the sound of a rushing rain
To remove your sins and bind your wounds
You die for your god but our God died for us
The King of Kings comes to be the sacrificial lamb
Slain on the altar where we should have been
Jesus Christ, Isa Al Masih
Walks through the Middle East


Kommt, Brüder, kommt! Da ist der Klang eines starken Regens, der Eure Sünde wegnimmt und Eure Wunden verbindet. Ihr sterbt für Euren Gott, aber Gott starb für uns. Der König der Könige wird zum Opferlamm, ermordet am Altar, an unserer Stelle. Jesus Christus, der Messias, er geht durch den Mittleren Osten.


There is forgiveness tonight oh brother
There is healing for your sins oh brother
We are no different.
Apart from Christ, we are no better than the worst jihadist
Christ has been crucified once. and for All.
To make sinners like you and me into brothers
Even you.
Even now.


Heute Nacht, Brüder, gibt es Vergebung. Es gibt Heilung der Sünden. Es gibt keinen Unterschied zwischen uns. Getrennt von Christus sind wir nicht besser als der schlechteste Dschihadist. Christus wurde gekreuzigt, ein für alle Mal und für jeden. Um Menschen wie Du und ich zu Geschwistern zu machen. Selbst Dich. Selbst jetzt.

 


Ihr sterbt für Euren Gott – unser Gott ist für uns gestorben!


Möge das Video Menschen berühren … möge Gott selbst sie im Herzen verändern!


Alles Liebe!
Mandy
 

© Foto: Mandy / gekreuzsiegt.de

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 24. April 2015 veröffentlicht.

32 Gedanken zu „ISIS: Ihr sterbt für Euren Gott – unser Gott starb für uns!

  1. Olaf

    Das ist harter Tobak …. es lässt mich ganz verstummen wenn ich lese was ISIS anrichtet …. was für eine große Liebe die Jesus hat!!! Unbegreiflich!! Sag mal ist das deine Hand auf dem Foto Mandy?

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Ja, harter Tobak und meine Hand. Es ist sooo unreal, ich saß in der Sonne und habe mich mit diesem ganzen ISIS Zeug beschäftigt …. wie eine andere Welt und doch auf dieser Welt. Diese Ängste, die kaputten und traumatisierten Familien …. das macht sprachlos, hilflos, ohnmächtig ….  :-(

      Umso grandioser finde ich das Video, was auf den hinweist, der alles letztendlich in seiner Hand hält!

      Antworten
  2. Christine

    Unfassbar! Ich bin zu Tränen gerührt. Bisher habe ich nichts als Zorn und sogar Hass gegenüber diesen Menschen empfunden, doch mit diesem Video zeigt sich, dass mein Herz auch ebenso sündvoll ist, wenn ich so empfinde. Jesus ist da ganz anders und dass er Isis-Kämpferm vergeben kann ist so unglaublich. Danke fürs posten und danke an jene, die diese Botschaft erstellt haben, um zu zeigen, welchem König wir dienen.

    Antworten
  3. Olaf

    Ja es macht hilflos!! Was will man auch tun?? Ich bete und hoffe das dieses Blutvergießen ein Ende hat!! …. richtiges Blut ist das aber nicht oder??

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Fingerfarbe. Außer beten und vielleicht Organisationen wie Open Doors unterstützen, bleibt uns Deutschen kaum … vielleicht noch nicht darüber schweigen, sondern es zum Thema machen. Je mehr Menschen mitbekommen, was da täglich abgeht, umso mehr unterstützen vielleicht auch OpenDoors, die eine hervorragende Arbeit leisten!

      Antworten
  4. Olaf

    Ich bin beruhigt das es nur Fingerfarbe ist. Dennoch eindrucksvoll … ja, da hast du recht! Ich werde deinen Beitrag teilen. Gut das du dich dem stellst und schwierigen Themen nicht aus dem Weg gehst!

    Antworten
  5. Tim

    Ich hab mir bisjetzt eig jedes Video dieser Kinder des Teufels angesehen und in Anbetracht der Bibel Prophezeiung  das Damaskus zerstört werden wird und laut islamischen Hadithen Rom erobert, macht das ganze schon sehr nachdenklich. Laut Offenbarung sollen in der Endzeit viele Christen enthauptet werden. Bye the way, Götzen Statuen zu zerstören ist nichts falsches. Gott ist Geist und dazu brauchen wir nicht ein Kreuz. 

    Antworten
  6. Alexander

    Ich möchte der Fairness halber darauf Hinweisen das es ausser open Doors auch noch andere Hilfswerke gibt, die sich für verfolgte Christen einsetzen wie die Hilfsaktion Märtyrerkirche (HMK), Kirche in Not, AVC, CSI das soll natürlich nicht die Arbeit von Open Doors schlecht machen ich wollte es halt nur mal erwähnt haben

    Antworten
  7. Tim

    Wird Zeit das dieser brutale scheis aufhört. Wird Zeit das Jesus wiederkommt. Hoffentlich kommt Jesus schnell wieder, dann ist endlich Frieden und es herrscht Gerechtigkeit

    Antworten
    1. Samuel

      Nach dem ersten Kommen Jesu wird hier alles andere als Frieden und Gerechtigkeit herrschen.. Erst nach dem zweiten Kommen wird das anders sein.

      Antworten
  8. Sara

    Amen. Ich denke wir sollten nicht aufhören für unsere mitmenschen und für die menschen zu beten. denen es schlecht geht. und denen es nicht so gut geht, wie uns.

    Antworten
  9. Tine

    Ich bete für alle Moslems, dass sie den wahren Charakter von Gott erkennen, und sich befreien können von Tod und Terror!

    Antworten
  10. HannaH

    Moin!

    Wenn dieses Video eine Antwort an die ISIS Kämpfer im mittleren Osten sein soll – und eben nicht für den Westen bestimmt ist – warum ist dass díe arabische Schrift im "Untertitel" so sehr klein? M.E. hätte es genau andersherum sein müssen: Die arabische Schrift groß – mit englischem Untertitel… Der Text ist gut, die Bildsprache jedoch viel zu abstrakt – ich hätte Bilder ganz konkret von Jesus eingefügt, statt von Naturlandschaften, die noch dazu den Menschen dort vor Ort – der Zielgruppe – fremd sind. Gerade Menschen, die nicht so gut lesen können, kann man über Bilder erreichen – deswegen waren ja auch unsere Kirchen früher immer reich bemalt. Diese Naturlandschaften sagen mir zu wenig über unseren Heiland aus. Seid mir nett bös, aber ich finde dieses Video nicht so toll – nur der Text bezieht sich auf die Zielgruppe, ansonsten scheint es mir eher eine Antwort für den Westen (gemacht) zu sein.

    Das ist meine ganz persönliche Meinung.

    Ich bete und hoffe für unsere Glaubensgeschwister in Verfolgung.

    Gott segne Euch.

    HannaH

    Antworten
    1. Kerstin

      Wenn aufgrund des Videos ein paar westliche Christen schnallen, dass das Gottes Haltung gegenüber ISIS-Leuten ist, ist auch schon viel gewonnen, ganz ehrlich…

      Und viele Leute kommen ja aus dem Westen und ziehen von hier aus in den Jihad. Warum nicht genau diese Leute ansprechen?

      Und das mit den Aufnahmen… keine Ahnung woher die kommen, aber einiges kam mir schon so vor, als könnte es irgendwo im nahen Osten aufgenommen worden sein. Ist aber egal. An sowas sollte man sich nicht aufhängen… die arabische Schrift hätte größer sein können, jawohl. Kannst ja bei youtube konstruktives Feedback geben.

       

      Antworten
    2. Angela C D

      Hallo HannaH,

      mit der Schrift hast Du ja recht, aber Bilder von Jesus? Die haben wir ja gar nicht, denn niemand weiß genau, wie er ausgesehen hat. Die Bilder, die wir haben, sind Menschen, die Jesus darstellen und ob das in Gottes Sinn ist, da bin ich mir nicht so sicher. Wie heißt noch das Gebot über  die Bildnisse in der Bibel im 2. Gebot: Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel noch von dem, was unten auf Erden ist, noch von dem, was in den Wassern ist, tiefer als die Erdoberfläche.

      Im Heidelberger Katechismus steht noch dazu: Dürfen denn nicht die Bilder als "der Laien Bücher" in den Kirchen geduldet werden?

      Antwort: Nein:  denn wir sollen uns nicht für weiser halten, als Gott, der seine Christenheit nicht durch stumme Götzen, sondern durch die lebendige Predigt seines Wortes unterwiesen haben will. Bibelstellen dazu sind noch: Jeremia 10, 8 + Habakuk 2, 18-19 + 2. Petrus 1, Vers 19 + 2. Timotheus 3, 16.17   Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu gesetzlich, aber ich denke in solchen Fragen sollten wir uns an das halten, was Gott uns in seinem Wort sagt.

      Liebe Grüße Angela C D

      Antworten
  11. Kerstin

    Danke Mandy. Da haben's welche verstanden… ich bete dass das Video möglichst viele Leute sehen und Gott selbst sie berührt.

    Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

    Antworten
  12. Stefan

    Die Bösen haben sich im Irak und Syrien versammelt. Es steht wo im Alten Testament, daß der Feind den Feind vernichten wird. Sie haben sich dort versammelt und werden an diesem Ort umkommen. Kurden, Peshmerga haben bereits die meisten Gebiete wieder zurück erobert auch die Irakische Armee greift von Süden aus Bagdad die Isis an. Der Koran hat viele Verse in dem der Böse spricht, das können sie wohl nicht erkennen. Das Ganze Gerangel ist deshalb entstanden, weil zwei Propheten Jesus bzw. Mohammed unterschiedliche Lehren verbreiten. Muslime werfen Christen vor, sie hätten die Bibel gefälscht und Jesus hätte die Ankunft von Mohammed verkündet…tatsächlich hatte aber Johannes der Täufer gesagt: "Nach mir wir einer kommen, der größer ist als ich" Diese Diskrepanzen sind immer wieder Zündstoff für Kriege und Blutvergießen. Christliche und Muslimische Forscher, Wissenschaftler müßten in mühevoller Kleinarbeit alles antike, biblsiche aus Orignialschriften auswerten. Erst wenn es ein Buch gibt, wo alle Tatsachen niedergeschrieben sind wird das gegenseitige Aufeinanderlosgehen aufhören. Was jetzt passiert sind die Wehen der Endzeit, das Böse hat im 21. Jahrhundert sehr stark zugenommen, es wird die Zeit kommen, wenn der Gesalbte auf die Erde kommt (Jesus) dann werden wir keine Fragen mehr haben….

    Antworten
  13. Gabriel

    ISIS gibts nur weil Unsere westliche Welt im Orient rumzündelt, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Und statt den Leuten wirklich eine gute Alternative und Hilfen zu bieten, wird der Orient mit Kriegen, Waffen, Stigmatisierungen & Sanktionen überhäuft…als Ergebnis gibt es auch ISIS.Das macht das Leiden der Bevölkerung nicht weniger schlimm, aber es wird mir einfach zu selten auf die Gründe hingewiesen. Genauso wie bei den Mittelmeerflüchtlingen. Warum und vor was sie fliehen, wer in den Herkunftsländern Schuld daran hat etc.pp.

    Antworten
  14. Christian

    An die, die keine Christen sind und dies lesen und sich das Video angucken. Das Deutschland und auch das Europa dass wir (noch) kennen ist auf der christlichen Nächstenliebe aufgebaut. Darum ist es so wichtig uns klar zu machen woher diese Liebe kommt und wer uns unsere Werte gebracht hat. Er starb dafür am Kreuz und hat anschließend den Tod besiegt um zu zeigen dass diese Liebe größer ist als der Tod.

    Antworten
    1. irene

      Christian, genau das ist es. das überaus gelungene Video zeigt die einzig wahre antwort, die man auf ISIS als christ geben kann. wenn  wir mehr seiner unendlichen liebe vertrauen und auf Ihn schauen, kann auch das böse besiegt werden. ich glaube, das ist das größte unglück, dass in europa der glaube schwindet und wir vergessen, uns an dem zu orientieren, der die welt im innersten zusammenhält.

      Antworten
  15. Hawky

    ich musste gestern, als ich davon erfuhr das in der ukraine ein mann gekreuzigt und dann anschließend bei lebendigem leibe verbrannt wurde, mich fast übergeben. wir brauchen nicht bis zum is zu gehen, auch in unserer nächsten nachbarschafft geschehen die grausamsten dinge. und unsere regierung schaut billigend zu und entschuldigt alles. dort werden hakenkreuz fahnen gehisst, nazi battallione von amerikanischen spezialeinheiten trainiert ihre mitmenschen abzuschlachten. schaut nicht weg seht euch an was der feine herr klitschko welcher beschämender weise den konrad adenauer preis verliehen bekam, angerichtet hat in seinem land. wir schreiben das jahr des herrn 2015 und die deutsche regierung ünterstützt wissentlich ein offen gelebtes und dargestelltes faschistisches system. ich frage euch was kommt da noch?…

    Antworten
  16. Marianne

    Ich glaube nicht,dass man Gott in Geschichtsbüchern finden kann. Wahres Christentum findet man meiner Meinung nach im täglichen Umgang mit seinen Mitmenschen. Und daran hapert es am meisten! Das Schlimmste ist Scheinheiligkeit!

    Antworten
  17. Gabriele

    Es gibt nur einen Gott und wir dürfen nicht zulassen ,dass die Moslems weiterhin Christen töten und verfolgen .nicht hier in Deutschland und Europa

    Antworten
    1. Colin

      Hallo Christiane,

       
      ich bin Christ und das bleibe ich auch. Ich denke allerdings, wir sollten vorsichtig sein mit Aussagen wie Deiner: “Wir dürfen nicht zulassen, dass Moslems Christen töten…” Ich bin einfach der Überzeugung, dass Moslems die rechts und links von uns wohnen nicht verglichen werden dürfen mit den radikalen Dschihadisten etc. Die Moslems, die ich kennenlernen durfte, waren wunderbare Menschen, mit einer Familie habe ich sogar mal Weihnachten gefeiert. :-)

      Ich wünsche Dir einen von Gott gesegneten Tag

      Colin

      Antworten
  18. Dima

    ISIS zeigen nichts neues, es ist koranische Islam. Und Islam hat im Laufe der Geschichte schon 240 millionen Menschen ermordet (viele davon waren Christen, z.B. nur türkische Moslems haben vor 100 Jahren 1,5 Armenier ermordet.

    Tim, wenn Jesus zurück kommt – gut wird es nur für die Christen, die Ihn kennen und Seinen Willen tun. Für alle andere wird diese Zeit schrecklich sein. In meiner Bibel steht es so.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.