Der gekreuzsiegt Adventskalender: Türchen Nummer 5

merrybirthday


Weihnachten ohne Dich??? Unmöglich!!

Du kannst über den Weihnachtsmarkt schlendern, Glühwein trinken, Weihnachtsmusik hören, Kerzen anzünden, leckere Bratäpfel essen, zum Weihnachtsgottesdienst gehen und Deine Wohnung festlich schmücken. – Lauter wunderbare Dinge!
 

Weihnachtsmarkt


Nach Weihnachten, packst Du all Deinen Weihnachtskrempel zurück in die Kiste und ab in den Keller bis zum nächsten Weihnachtsfest.
 

Dietrich Bonhoeffer schrieb: "Wenn wir an diesem Advents- und Weihnachtsgeschehen teilnehmen wollen, so können wir nicht einfach wie Zuschauer bei einem Theater daneben stehen und uns an den freundlichen Bildern freuen, sondern dann werden wir selbst in diese Handlung, die da geschieht, in diese Umkehr aller Dinge mit hineingerissen."


Ich glaube, er meint, dass DU in diesem ganzen Weihnachts-Trubel eine entscheidene Rolle spielst! All diese Äußerlichkeiten wie Glühwein und Plätzchen, Baum ect. sind nur Schmuck, der eingeführt wurde, um auf die Bedeutung von Weihnachten hinzuweisen.


"Er, der das Wort ist, wurde ein Mensch von Fleisch und Blut und lebte unter uns. Wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit voller Gnade und Wahrheit, wie nur er als der einzige Sohn sie besitzt, er, der vom Vater kommt."Johannes 1, 10 NGÜ 


Gott wird Mensch! Er wird einer von uns … weil er uns nah sein wollte – uns nah sein will. 

Diese Menschwerdung Gottes ist das "Wunder von Weihnachten"

 



Jeden Tag ein Geschenk

Heute: Handschmeichler "Schön, dass es Dich gibt."
 

Handschmeichler


DIE FRAGE DES TAGES:

Wem möchtest Du gerne dieses Herz schenken und warum?

 
Beantworte diese Frage bis spätestens 23:59:59 Uhr auf dieser Seite unten in einem Kommentar. Du kannst Dich hier auch gern über das aktuelle Thema austauschen, Fragen stellen etc.

 

 

Antworten, die woanders als hier erscheinen, werde ich nicht beachten! Ich suche dann jemanden aus, der das heutige Geschenk bekommt, gebe den Gewinner in den Kommentaren bekannt und benachrichte ihn per E-Mail (bitte angeben).
 



Die Geschenke werden gesponsert von www.thankgoods.com / www.facebook.com/thankgoods 
Vielleicht entdeckst Du dort ja auch auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk ;-)
 

24 Gedanken zu „Der gekreuzsiegt Adventskalender: Türchen Nummer 5

  1. Anielka

    Meiner Patentante, wir hatten in den letzten 3 Jahren keinen Kontakt, ich hatte es mir anders gewünscht.
    Jedenfalls starte ich gerade einen neuen Versuch mich mit ihr nochmal zu “versöhnen”

    Antworten
  2. Möni

    Es gibt eine sehr wichtige Person in meinem Leben. Jemand, der mir ins Herz schaut, mich trägt und begleitet. Dieser Mensch stellt sein Licht total unter den Scheffel. Es würde diesem meinem Lieblingsmensch total gut tun, dass was ich immer sage, auch in der Hand zu halten.
    Herzliche Herzensgrüsse <3

    Antworten
  3. Silke Lion

    Meiner Tochter Linda Lion , sie ist oft so gereizt und unglücklich…ich denke , er würde ihr Ruhe schenken.
    Danke Mandy.

    Antworten
  4. Eric

    Hallo, ich würde das Herz gerne meiner Frau zum 2. Hochzeitstag schenken. Heute vor 2 Jahren durften wir unser gemeinsames Leben unter Gottes Segen stellen.

    LG, Eric

    Antworten
    1. Jessica

      Liebe D,

      auch wenn ich dich nicht kenne, ( und ich hoffe, ich trete dir jetzt nicht zu nahe ) so sagt mir mein Herz gerade, dass ich es dir zukommen lassen würde wollen.
      Damit du dir täglich vor Augen führen kannst, welch wertvoller Mensch, welch starke Frau du bist.

      Antworten
      1. D

        Hi Jessica :-)

        nee, bist mir nicht zu nahe getreten. Ganz im Gegenteil, dass war jetzt eine freudige Überraschung für mich, hat mein Herzel bissel erwärmt und mir ein freudiges Lächeln auf mein Antlitz gezaubert!

        Antworten
      2. D

        ……. aber, wenn ich so stark wäre, wie andere mich oft sehen, wäre ich an meinen Lebensumständen nicht so eingegangen. Meine Therapeuten, Vertreter der spychosomatik sagten, meine Bandscheiben sind deswegen so klein (Einengung der Nervenkanäle) weil die Lasten meines Lebens zu schwer für mich sind. Andere, meine Schmerzen auf der Haut und Schleimhäute sind, weil mein Seelchen so dünnhäutig ist.

        Antworten
        1. Jessica

          Es ist eine Frage, der Sichtweise, was du mit “Stark” sein assoziierst. Wenn die Seele erkrankt ist, zeigt es sich immer auf irgendeiner Art und Weise körperlich. Die Komplexität zu erkennen und anzuschauen, ist auch eine Stärke.

          Antworten
    2. D

      Ach, hab vergessen dass ja auch nach dem “Warum” gefragt ist.

      Hm, …… bei allem was ich hier auf Deinem Blogg so erlebe …….. das sagt doch eine Menge über DEIN Herz aus. …… und da verbindet sich meins eben mit Deinem.
      So ähnlich wie bei Hans-Peter Royer. Ich bin ihm nie real begegnet, aber ich habe viele seiner Predigten gehört und ihn ab und an bei Videopredigten gesehen ……… als ich von seinem Unfalltod hörte, hab ich Rotz und Wasser geheult.

      Ich sehe eben mehr, ……. als nur von Deinen Aktivitäten zu lesen, Fragen, Denkanstösse, heisse Kartoffeln anpacken

      Antworten
  5. Kitschautorin

    Ich würde es einem sehr lieben Onlinefreund schenken. Er hat zurzeit enorm viele Probleme (Autismus, Privatinsolvenz und noch mehr) und kann einfach nicht glauben, dass er etwas wert ist. Dabei ist er sehr viel wert. Mir jedenfalls

    Antworten
  6. Klaus Sailer

    … wunderschöner Blog-Text heute. Plötzlich diese Umkehr der Sichtweise. Wir, also Du, kommst zu ihm, vor seine Krippe, zu seinem Geburtstag. Du bist wichtig, denn Du bist der Gast. Was wäre Dein Geburtstag ohne eingeladene Gäste die zu Dir kommen ? Schenken wir unser Herz ihm, Jesus Christus, und nehmen ihn als Geschenk an. Weihnachten für Dich. — So ein Herz mit Spruch liegt auch bei uns im Wohnzimmer, ich schenke es Jesus .

    Antworten
  7. Britta

    Guten Morgen!
    Ich würde das Herzen der Chefin guten Seele des Volti-Vereins unserer Tochter schenken. Egal, was sie privat und gesundheitlich zu bewältigen hat sie ist mit umwerfender Energie und Freude für die Kinder da und leistet da seit vielen Jahren unglaubliches. Es ist ein großer Segen, dass es immer wieder solche engagierten Menschen gibt, außerdem freue ich mich im Advent jeden morgen auf meine Mails, denn sie lässt es sich nicht nehmen uns Eltern jeden Tag eine Gedicht oder schönes Bild zu schicken in dieser Zeit.

    Antworten
  8. Svea

    Ich würde das Herz einer lieben Freundin schenken, denn von ihr habe ich gerade gestern genau das gleiche Herz bekommen! Auf meinem steht allerdings “Du bist ein Segen” – darüber habe ich mich sehr gefreut und war ziemlich gerührt …

    Antworten
  9. Tabea Reinelt

    Ich würde den Handschmeichler meinem Mann schenken, weil er immer für mich da ist und hinter mir steht. Weil ich ihn über alles liebe und einfach froh bin, dass ich ihn habn darf.

    Antworten
  10. tanja

    ich würde das gerne für meine schwiegermutter gewinnen… meine richtigen eltern, haben schon sehr früh meine hand los gelassen und ich hatte schwierigkeiten mein leben zu meistern… ich war 16 jahre alt und hatte niemanden mehr… mit 31 jahren habe ich meinen jetzigen partner kennengelernt und eben gleichzeitig sie… klar hat man hin und wieder immernoch probleme mit plötzlicher nähe fertig zu werden, aber sie haben soviel gedult mit mir und sie steht hinter mir, wie ein eisberg… sie nimmt mich in den arm, sagt mir, das ich ein guter mensch wäre usw… es ist das schönste gefühl der welt, eine mama zu haben, die einen liebt… auch wenn es nicht die echte ist. ich glaube, das ich sie sogar n stückchen mehr lieb habe, als ihren sohn <3

    Antworten
  11. Angelika

    Ich würde dieses Herz meinem Sohn Lucas schenken. Die Schwangerschaft mit ihm habe ich nie gewollt und gehofft, daß es eine Fehlgeburt wird. Nein, er wurde mir gegen meinen Willen geschenkt und heute bin ich so froh und dankbar daß es ihn gibt!

    Antworten
  12. Frieden Carina-Joy

    Ich würde ein solches Herz einer 82 jährigen Frau schenken, die ihr Leben ganz für die Hilfe von Betroffenen von ritueller Gewalt gewidmet hat. Ruth Mauz

    Antworten
  13. Letizia

    Das Herz würde ich meiner Tochter schenken, denn es kann sein, dass so ein Satz vielleicht zu wenig gesagt wurde. Im Alltag geht es oft um Schulprobleme, Krisen mit Freundinnen usw., da wäre solch ein Herz eine wunderbare Erinnerung.

    Antworten
  14. Susanne Noack

    Hallo liebe Mandy,
    dieses Herz würde ich gerne meiner Mama Esther schenken. Da meine Mutter vor zwei Jahren gestorben ist. Und ich hatte eine schöne Zeit mit meiner Mama Esther, die leider vor kurzem gestorben ist. Ich hätte es gerne ihr geschenkte.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und sei gesegnet.
    LG Suse

    Antworten
  15. Susanne

    Das Herz wäre für meine Tochter Annika.
    Wir waren bereits 12 Jahre verheiratet, als sie sich entgegen aller Aussagen der Ärzte, daß wir keine Kinder haben können, angemeldet hat….. Als sie 4 Jahre alt war, ist mein Mann an Krebs gestorben.
    Die Jahre danach waren sehr schwer für uns, auch finanziell. Gott sei Dank habe ich eine gute Ausbildung. Durch die Arbeit mangelte es unablässig an gemeinsamer Zeit.
    Ich bin mir sehr sicher, daß ich ihr in den vergangenen 10 Jahren viel öfter hätte sagen sollen, wie schön es ist, daß sie da ist. Manchmal habe ich das Gefühl, sie fühlt sich schuldig. Dann kann ich sie nicht davon überzeugen, daß sie nichts dafür kann. Mein Leben ohne Annika wäre richtig leer geworden.

    Antworten
  16. Rebekka

    Ich würde das Herz einer jungen Freundin aus meiner Gemeinde schenken. Sie ist so selbstlos, dass es mich manchmal beschämt. Wobei das eigentlich nicht ganz das richtige Wort ist.
    Sie freut sich über jede Kleinigkeit und gibt aber mit so großem Herzen.
    An ihrem Geburtstag wurde sie zum Beispiel gefragt, was denn ihr Traumjob sei. Ihre Antwort darauf war verblüffend: Den habe sie schon. Ihr Traumjob ist es, in einem Geschäft an der Kasse zu sitzen und mit vielen Menschen, und sei es nur für wenige Sekunden, in Kontakt zu kommen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.