“Meiner ist der Schmälste!!”

»Geht durch das enge Tor! Denn das weite Tor und der breite Weg führen ins Verderben, und viele sind auf diesem Weg. Doch das enge Tor und der schmale Weg führen ins Leben, und nur wenige finden diesen Weg.« – Matthäus 7, 13-14 NGÜ
 

Müssen Christen also immer den schwierigsten und anstrengendsten Weg wählen?
 

 

LKW rammt Brücke
Aufschrift des LKW: "Auf dem Weg zum Erfolg gibt es keine Abkürzungen"

 
Ich denke nicht, dass man an der Breite des Wegs abmessen kann, ob es der göttliche ist.

Vielmehr ist das Ziel das man verfolgt, und die Art und Weise wie man versucht weiter zu kommen entscheidend.
 
Lässt Du dich von Deinem Herzen leiten? 
… dem Herzen, das Du in Gottes Hand gelegt hast?
 

Oder machst Du eigentlich doch Dein eigenes Ding?
 
Was bedeutet Erfolg für DICH?
 

Lass uns den Willen Gottes und das Wohl unserer Mitmenschen suchen!
 
 
Mit hohen Werten und tiefen Überzeugungen ecken wir sicher hier und da mal an, aber das ist ok, denn wir wissen warum.
 
… ich denke, die Himmelspforte ist weit genug für jeden
… aber nicht für jedermanns Ego ;-)

 

 


Das war das SeelenFutter von heute mal online! Ich verschicke Montag – Freitag eine Ermutigungsmail. Wenn Du möchtest, melde Dich dazu an. Kostenlos und unverbindlich.

Lass Dich ermutigen und motivieren, um gestärkt in den Tag zu starten!

www.gekreuzsiegt.de/seelen-futter

Alles Liebe
Deine Mandy

 

 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 28. August 2017 veröffentlicht.

5 Gedanken zu „“Meiner ist der Schmälste!!”

  1. Jörg Engler

    Erfolgreich zu sein bedeutet für mich:
    1. Er voll Güte = reich
    2. Er voll Gunst = reich
    3. Er voll Gnade = reich
    4. Er voll Liebe = reich
    Er folg reich = Er folgt irgend jemandem und möchte reich sein. Wenn Jesus mich füllt dann bin ich Er voll G reich.
    Gruß Jörg

    Antworten
  2. Josef Sefton

    Es ist ausgezeichnet was Jörg schreibt.
    Der schmale Weg führt zum Kreuz, wo man anerkennt was Christus getan hat.

    Zum schmalen Weg gehören Glauben und gehorchen. Daraus kommt ein neues Leben und in diesem neuen Leben sind kinder des Herrn von dem Guten Hirten geführt.
    Er ist selbstlos und rein darum sollen wir nach Gerechtigkeit hungern und dürsten. Und Er ist gerecht, darum sollen wir wir nach ihm hungern und dürsten.
    Wer immer noch habsüchtig lebt, hat noch nicht den schmalen Weg gefunden.
    Der Herr Jesus ist der Weg und wer ihm von ganzem Herzen nachfolgt, wird glücklich sein.

    Antworten
  3. Uwe

    Nun ja, die Überschrift ist etwas mißverständlich, dabei ist mein Zeigefinger gar nicht so schmal. Aber mal ernsthaft: Auch ich versuche, den Weg zu gehen und hoffe, dass ich trotz dieses Kommentares noch den Weg finde…..

    Antworten
  4. Josef Sefton

    Ja, wenn Christi Liebe dich füllt dann bist du erfolgreich, denn er ist voller Güte, Gunst, Gnade, Weisheit, Barmherzigkeit und Liebe.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.