Seelen-Futter Gebetswunsch


Gebet ist eine mächtige Waffe! 

Am besten betest Du persönlich mit Menschen in Deiner Gemeinde, Hauskreis oder Freundeskreis. Falls Du niemanden hast der mit Dir betet, und in Ausnahmesituationen*, kannst Du einen Gebetswunsch für Dich im Seelen-Futter hier loswerden.


Aufgrund der vielen Gebetsanliegen, können nicht alle reingestellt werden. Der Schwerpunkt beim Seelen-Futter liegt auf der ermutigenden Message.  

Speziell für Gebetsanliegen empfehle ich Dir die Seite www.amen.de


* Ausnahmesituationen sind für mich nicht: Erkältung, Prüfung, Partnersuche, Weltfrieden, „Bekehrungswünsche“  …
Gebetswünsche, die in diese Kategorien fallen werden nicht veröffentlicht.


Vorname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Plichtfeld)

Bitte schau Dir nochmal Deine E-Mail Adresse an - ist sie korrekt?! Wenn ja, dann weiter:

Wofür möchtest Du beten lassen? (max. 200 Zeichen)

Darf ich Deinen Gebetswunsch bei Facebook veröffentlichen?
 ja nein

captcha

Bitte gib den Code ein:


ACHTUNG: Falls das Formular aus welchen Gründen auch immer nicht funktioniert, bitte sende eine E-Mail an gebet@gekreuzsiegt.de
 



Nachfrage

Es wird sich einer der folgenden Menschen bei Dir melden und nachfragen wie es Dir geht bzw. was auf Deinem Gebetswunsch wurde. Es ist natürlich schön zu erfahren, wie die Sache ausging, Du kannst Dich gerne auch selbst wieder melden.


Hier eine kurze Vorstellung, der fünf – damit Du weißt, wer Dir schreibt:

 

Ich bin 52 Jahre alt und bin gelernte Krankenpflegerin. Seit 29 Jahren bin ich verheiratet, wir haben fünf Kinder.

Gekreuz(siegt) begeistert mich und ich nehme gerne Mails entgegen, um einfach da zu sein wenn Du Trost und Ermutigung brauchst.

Mit 26 Jahren habe ich zu Jesus gefunden, nachdem ich das Buch: "Jesus unser Schicksal" von Wilhelm Busch gelesen habe.

Ich wollte es einfach ausprobieren, ob es Jesus gibt und ob man echt "gerettet" wird, wenn man so ein Gebet spricht. Ich war überwältigt, dass Jesus in echt kommt und alles war hell um mich herum. Plötzlich verstand ich die Bibel.

Es vergingen einige Jahre, bis ich meinen Weg gefunden hatte. Heute erzähle ich Menschen gerne von meinem Glauben, jedoch dränge ich ihn niemanden auf.

Ich bin lustig und in meiner Freizeit spiele ich gern Gitarre, mache Sport mit meinen Freundinnen, wir singen, wandern oder sind einfach nur zusammen. ;-)

Leider habe ich fast täglich Kopfschmerzen wegen einem Gendefekt. Das macht mich sehr oft fertig. Aber Jesus hilft mir.

 

Ich freue mich auf Dich.

Ganz liebe Grüße
Myriam
 


 

Ich bin 1951 auf die Welt gekommen, bin selbstständig und in der Werbung tätig. Ich bin zum 2. Mal verheiratet und bin Vater von insgesamt 5 Kindern.

Meine Kindheit habe ich als Katholik erlebt (mit sehr andächtigen, erfürchtigen Phasen), mit 14 (nach der Firmung) verlor ich jeglichen Bezug zum christlichen Glauben und sah darin ein Zeugnis meines "Erwachsen Seins".

Ich spielte mit östlichen Religionen, dunklen Mächten und landete in düster, deprimierenden Philosophien….. bis mir Gott mit 20 in den Schweizer Alpen in englischer Sprache durch hingegebene gläubige Menschen begegnete.

Das ist jetzt fast 40 Jahre her und ich habe Gottes Geduld sehr strapaziert.

Ich war Unternehmer, Angesteller, Nachtwächter, Aufsichtsratsvorsitzender, Musikproduzent, Veranstalter, Verleger, Versager, Aufsteiger….. es war alles ziemlich "geil" und für meine Seele extrem anstrengend! Bis mir dieser geduldig liebende Gott erneut die Chance gab, zu sehen, besser, zu verstehen….. ER wünschte nicht meinen Fleiß, mein verbissenes Arbeiten….. er wollte, dass ich mich ganz auf IHN einlasse.

In diesem Sinne fühle ich mich auch hier her gerufen. Ich soll, ich darf Dir mein Ohr, meine Zeit, meine Erfahrung, mein Wissen und die Freiheit, Gott im Gebet zu begegnen, zur Verfügung stellen.

 

Ich bin da und warte. Ich freue mich von Dir zu hören.

In Christus ganz Deiner,
Klaus

 


"Ich bin 45 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines Sohnes.

Höhen und Tiefen habe ich genauso erlebt wie alle anderen auch…es geht einfach munter Berg auf und Berg ab…aber das Ziel ist gesetzt.

Ich gehöre keiner Konfession an, mir ist einfach jeder Glaubensbruder und Glaubensschwester, der an Gott als unseren Schöpfer und Vater, und an Jesus als unseren Herrn und Erlöser glaubt willkommen.
Für mich lässt sich das Wort Gottes nicht  in menschliche Dogmen pressen, die Bibel alleine zählt und über sie kann man sich austauschen und seinen Glauben immer wieder neu daran aufladen.

Schon immer ist meine Ansicht gewesen, mit das Beste was wir füreinander tun können, ist, füreinander zu beten, uns einander zu ermuntern und uns gegenseitig aufzuerbauen.

Und das würde ich gerne für jeden tun, der es möchte."

 

Liebe Grüße Ulli
 

 

 


Mein Name ist Nina und ich bin 1981 geboren.

Verheiratet bin ich mit meinem wunderbaren Mann Daniel. Wir haben zwei tolle Jungs, die uns herausfordern und zugleich bereichern.

In meiner Freizeit lese ich sehr gern, gehe reiten und tanzen oder schnacke mit meinen
Freundinnen.

Wenn Du noch ein bisschen mehr über mich erfahren möchtest, unter anderem meinem Weg aus der Drogensucht, lies doch meine Geschichte mit Gott hier auf dem Blog, dazu hier klicken.


Liebe Grüße

Nina