Archiv für das Jahr: 2012

“Der Weg” – Die Gewinner

Im Dezember habe ich 3x das Buch "Der Weg" von William P. Young verlost – die Frage dazu war:

"Was war Dein schönstes Erlebnis 2012?"

 

Es haben einige Leute mitgemacht und erzählt, was sie Tolles erlebt haben – hat Freude gemacht, dass zu verfolgen. Danke Ihr Lieben!

HIER kannst Du das nachlesen.

 

 

Drei Leute habe ich ausgelost, die sich nun über das Buch freuen können – dazu einfach das Video gucken.

 

Bis zum nächsten Mal
Mandy
Jesus Punk

 

Dieser Beitrag wurde am 31. Dezember 2012 veröffentlicht.

Häpppiii nuuuu HIIIER!

Sodele, Jahr ist fertig und ich auch erstmal!

Deshalb mache ich bis zum 7. Januar eine kurze Blogpause.

 

Ich werde das Jahresende und den Jahresanfang in unserer Hauptstadt Büüüürliiiiiin verbringen und mit lieben Menschen genießen. Nebenher besuche ich noch eine Konferenz, auf die ich eingeladen wurde – die Veneyard Leiterkonferenz. Falls Dich interessiert, was da so abgeht, einfach auf das Bild klicken:

Ich hoffe das ich da einige gute Gedanken mitnehmen kann.

Genießt die Zeit! Was ich Euch fürs neue Jahr wünsche, hab ich im Groben mal im Video unten abgelassen….

 

Adios, bis denn dann!

Mandy

 

PS: Habe gerade festgestellt, dass ich den Teil rausgeschnippelt habe wo ich erzähle das ich eigentlich ein Lied singen wollte – deshalb die Gitarre. Aber es hörte sich in meinen Ohren mit Playback doch besser an – haha – deshalb vielleicht im nächsten Jahr, nachdem ich viel geübt habe!

 

Dieser Beitrag wurde am 30. Dezember 2012 veröffentlicht.

Not a Fan

Bist du ein Nachfolger von Jesus oder bist Du nur sowas wie ein Fan?

 

Diese Frage stellt der Film "Not a Fan", den ich heute Abend gesehen habe. Er ist typisch amerikanisch – aber er stellt wichtige Fragen und gibt sehr viel Stoff zum Nachdenken. Ich habe mal einiges zusammen gefasst über das es sich lohnt, Gedanken zu machen. Sieh Dir den Film an – es lohnt sich!

 

Hast Du Dich entschieden an Jesus zu glauben oder hast Du Dich entschieden ihm zu folgen?

 

Es gibt viele Menschen, die sich in ihrem Leben entschieden haben zu glauben – sie glauben dass Jesus Gottes Sohn ist – aber die Entscheidung ihm auch immer zu folgen, die fehlt ihnen.

 

"Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben."

Johannes 3, 16

 

Das klingt doch ganz verlockend, oder? Deshalb gibt es auch viele, die sagen: "Ja, ich glaube an Jesus!" – aber sie sind nicht bereit ihm auch wirklich zu folgen.

Jesus möchte sich in Dein Leben einmischen!

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 29. Dezember 2012 veröffentlicht.

Video: NO GREATER LOVE

Ich habe einen sehr eindrucksvollen Kurzfilm von ElevenPictures entdeckt – schau ihn Dir an!

 

Filmbeschreibung:

"Der Himmel ist dunkel und es herrscht Kälte. Nur wenige überlebten den Virus, der sich nach einem Laborunfall über die ganze Erde verteilte. Die wenigen Überlebenden hausen in Ruinen und versuchen so lange wie möglich über die Runden zu kommen. Drei von ihnen machen sich schließlich gemeinsam auf den Weg um einen Impfstoff gegen den Virus zu finden."

 

NO GREATER LOVE from ELEVEN PICTURES on Vimeo.

Dieser Beitrag wurde am 28. Dezember 2012 veröffentlicht.

Die (Neben-) Rolle von Josef

Zu Weihnachten war sie ja mal wieder in aller Ohren, die Weihnachtsgeschichte.

Im Mittelpunkt stehen dabei Jesus und Maria, die Weisen, die Hirten auch irgendwie – aber einer steht doch relativ als Außenseiter da und das ist Josef!

Dabei hat der ne gar nicht mal so ne unbedeutende Nebenrolle…

Josef ist verlobt mit Maria. Dann wird Maria schwanger, alles gut und schön, doch ein Problem gibt es dabei…

Josef und Maria hatten noch nicht zusammen gepoppt.

Hmmmm….

 

So liegt es eigentlich auf der Hand, dass Maria dem Josef fremdgegangen sein muss. Denn ohne Sex entsteht schließlich kein Kind. In der Bibel wird leider nicht davon berichtet, wie das ablief als Maria ihrem Josef sagte, dass sie schwanger ist.

Schade, denn das wäre durchaus interessant gewesen.

 

 

 

 

Gucken wir doch mal was drin steht:

"Seine (Jesus') Mutter Maria war mit Josef verlobt. Sie hatten noch nicht miteinander geschlafen. Da stellte sich heraus, dass Maria schwanger war –  aus dem Heiligen Geist. Ihr Mann Josef hielt Gottes Gebote, aber er wollte Maria nicht bloßstellen. Ohne Aufsehen zu erregen, wollte er sich von ihr trennen. Dazu war er entschlossen."

Matthäus 1, 18-20

 

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 27. Dezember 2012 veröffentlicht.

Merry Birthday Jesus

Mensch Jesus – heute haste Geburtstag!

Gratulation!

 

Vor nun über 2000 Jahren wurdest Du geboren – wow, dass ist unvorstellbar lang her.

Die Menschen streiten sich ja ganz gern mal darum, an welchem Datum Du nun genau zur Welt kamst, aber mir ist das total schnurzpups.

Du warst bist da und das ist das Wichtigste!
 

Wenn ich eine dieser doch häufig kitschigen Weihnachtskrippen sehe, dann versuche ich mir öfter mal vorzustellen, wie das damals gewesen sein muss. Wahrscheinlich ganz oder gar nicht so kitschig, wie diese Holzfiguren mit Lichterkettenbeleuchtung uns das heute vormachen wollen.

Ich bin Gott dankbar, wie er Deine Eltern fett gesegnet hat und sie Dich in ärmlichen, aber doch reichen Verhältnissen in Empfang nahmen. Sie liebten Dich und das ist das Wichtigste – scheißegal wieviel Kohle sie hatten oder eben nicht hatten.

 

Danke Jesus, dass Du für mich Mensch wurdest und in meiner Haut stecken wolltest!

 

Ja, dass klingt irgendwie so nach Festtagsphrasen kloppen, aber ich meine es ernst – von Herzen DANKE!

 

Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2012 veröffentlicht.